Kratos in der griechischen Mythologie

Nerk Pirtz 04-08-2023
Nerk Pirtz

KRATOS IN DER GRIECHISCHEN MYTHOLOGIE

Kratos war ein kleinerer Gott des griechischen Pantheons und die Verkörperung der Stärke in der griechischen Mythologie. Im antiken Griechenland wurde Kratos als einer der geflügelten Vollstrecker des Zeus angesehen, obwohl er heute am ehesten mit dem Protagonisten der God of War-Videospielserie in Verbindung gebracht wird.

Kratos, Sohn des Styx

Kratos, dessen Name Stärke bedeutet, war eines der vier Kinder des Titanen Pallas und der Ozeanidin Styx Die Geschwister von Kratos, dessen Name auch als Cratos geschrieben wird, sind Nike (Sieg), Bia (Kraft) und Zelus (Eifer).

Kratos' Heimat und die seiner Geschwister befand sich im Palast des Zeus auf dem Berg Olymp, denn sie waren neben dem Thron des Zeus allgegenwärtig.

Kratos und seine Geschwister hatten in der griechischen Mythologie die Aufgabe, den Willen von Zeus durchzusetzen, und wurden daher als geflügelte Vollstrecker des obersten Gottes angesehen.

Kratos' Ankunft auf dem Olymp fiel zusammen mit der Titanomachie Kartos' Mutter, Styx, antwortete auf den Ruf des Zeus nach Verbündeten, die sich ihm anschließen sollten, und tatsächlich soll Styx die erste gewesen sein, die sich anschloss und ihre Kinder mitbrachte.

Zeus hatte allen, die sich ihm anschlossen, Machtpositionen versprochen, und so waren Kratos und seine Geschwister immer in unmittelbarer Nähe zu Zeus.

Siehe auch: Der Held Pirithos in der griechischen Mythologie

Kratos und der gefesselte Prometheus

In den überlieferten Quellen der Antike ist Kratos vor allem durch sein Auftreten in Aischylos' Prometheus Bound bekannt, in dem Kratos Hephaistos dazu zwingt, ihn in Ketten zu legen. Prometheus Das zeigt wohl die Stärke von Kratos, der einen der olympischen Götter dazu zwingt, etwas zu tun.

Siehe auch: Die Nereide Galatea in der griechischen Mythologie

In Prometheus Bound ist Kratos für seine Brutalität bekannt, mit der er ohne Gnade unnötige Wunden zufügt. Ob Kratos' Handlungen übertrieben oder notwendig sind, um sicherzustellen, dass diejenigen, die gegen die Regeln verstoßen, angemessen bestraft werden, lässt sich jedoch nicht eindeutig beantworten. Kratos selbst ist der Ansicht, dass Zeus das Recht hat, zu tun, was er will, und Kratos selbst setzt den Willen des Gottes einfach durch.

Es wird vermutet, dass Kratos neben Bia auch Figuren in dem verlorenen Werk namens Ixion von Euripides, in dem Kratos hilft, die Ixion zu seinem feurigen Folterrad.

Kratos hält Prometheus fest - Illustration für Richard Porsons 1795 erschienene Übersetzung von Aischylos' Prometheus Bound - PD-art-100

Kratos heute

Kratos ist heute wohl berühmter als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in den letzten hundert Jahren, denn Kratos ist der Name des Hauptprotagonisten der God of War-Videospielserie. Die Hauptfigur dieser Serie zeigt natürlich Stärke, aber sie ist nicht als Repräsentation des ursprünglichen Gottes gedacht, denn es wurde nur der Name, das griechische Wort für Stärke, verwendet. Tatsächlich ist Kratos inin den Videospielen ist eher eine Verschmelzung der Eigenschaften von Halbgöttern aus der griechischen Mythologie, darunter Herakles und Perseus.

Nerk Pirtz

Nerk Pirtz ist ein leidenschaftlicher Autor und Forscher mit einer tiefen Faszination für die griechische Mythologie. Geboren und aufgewachsen in Athen, Griechenland, war Nerks Kindheit voller Geschichten über Götter, Helden und alte Legenden. Schon in jungen Jahren war Nerk von der Kraft und Pracht dieser Geschichten fasziniert und diese Begeisterung wurde mit den Jahren immer stärker.Nach Abschluss seines Studiums der Klassischen Philologie widmete sich Nerk der Erforschung der Tiefen der griechischen Mythologie. Ihre unstillbare Neugier führte sie auf unzähligen Entdeckungsreisen durch antike Texte, archäologische Stätten und historische Aufzeichnungen. Nerk reiste ausgiebig durch Griechenland und wagte sich in abgelegene Winkel, um vergessene Mythen und unerzählte Geschichten aufzudecken.Nerks Fachwissen beschränkt sich nicht nur auf das griechische Pantheon; Sie haben sich auch mit den Verbindungen zwischen der griechischen Mythologie und anderen antiken Zivilisationen befasst. Ihre gründliche Recherche und ihr fundiertes Wissen haben ihnen eine einzigartige Perspektive auf das Thema verliehen, indem sie weniger bekannte Aspekte beleuchten und bekannte Geschichten in ein neues Licht rücken.Als erfahrener Autor möchte Nerk Pirtz sein tiefes Verständnis und seine Liebe zur griechischen Mythologie mit einem globalen Publikum teilen. Sie glauben, dass diese alten Geschichten keine bloße Folklore sind, sondern zeitlose Erzählungen, die die ewigen Kämpfe, Wünsche und Träume der Menschheit widerspiegeln. Mit ihrem Blog Wiki Greek Mythology möchte Nerk diese Lücke schließenzwischen der Antike und dem modernen Leser und macht die mythischen Bereiche für alle zugänglich.Nerk Pirtz ist nicht nur ein produktiver Autor, sondern auch ein fesselnder Geschichtenerzähler. Ihre Erzählungen sind reich an Details und erwecken die Götter, Göttinnen und Helden anschaulich zum Leben. Mit jedem Artikel lädt Nerk die Leser auf eine außergewöhnliche Reise ein und lässt sie in die bezaubernde Welt der griechischen Mythologie eintauchen.Der Blog von Nerk Pirtz, Wiki Greek Mythology, dient als wertvolle Ressource für Wissenschaftler, Studenten und Enthusiasten gleichermaßen und bietet einen umfassenden und zuverlässigen Leitfaden zur faszinierenden Welt der griechischen Götter. Neben ihrem Blog hat Nerk auch mehrere Bücher verfasst und ihr Fachwissen und ihre Leidenschaft in gedruckter Form weitergegeben. Ob durch ihre schriftstellerischen oder öffentlichen Vorträge – Nerk inspiriert, bildet und fesselt das Publikum weiterhin mit seinem unübertroffenen Wissen über die griechische Mythologie.